Wie ich zum Karo fand…

Meine Leidenschaft zum Karo begann auf einer Oldtimer-Ausstellung in Düsseldorf, ich war damals etwa 7 Jahre. Ich war sofort Feuer und Flamme als ich das Gefährt sah. Vorallem begeisterte mich, wie simpel alles aussah, nur ein paar Knöpfe, ein Tacho und eine Uhr. Nach dieser ersten Begegnung passierte nicht mehr viel, bis ich auf der Techno Classica den Clubstand entdeckte. Ich durfte dort in einem Karo probesitzen und war überglücklich. Ab da war der Stein ins Rollen gekommen und ich wollte unbedingt zum Jahrestreffen nach Nidda, wo wir dann hinfuhren. Es folgte Remangen und nach Remagen schaffte ich es meinen Vater zu

überzeugen, dass wir unbedingt einen Karo brauchten. Den fanden wir im Winter 2011/2012. Den ganzen Winter lang wurde fleißig restauriert, so dass er im Sommer fertig war.

Mein Karo

Ende 2014 habe ich nach langer Suche einen eigenen Karo gefunden. Dieser war soweit fahrbereit, aber es gab dennoch eine Menge Dinge die ich verbessert habe. In Zukunft werde ich mit meinem Karo auch selber unterwegs sein. Man sieht sich…

Über Mich

Ich heiße Jonathan Heinrichs und bin 1999 in Mönchengladbach geboren. In meiner Freizeit gehe ich zu den Pfadfindern oder spiele Gitarre, wenn ich nicht gerade an meiner Schwalbe schraube. Bei weiteren Fragen kannst du mir einfach eine Mail schreiben.

Und zu guter Letzt will ich mich ganz herzlich bei allen Leuten bedanken, die mich bei meinem Hobby unterstützen und mir dies alles ermöglichen. Danke!

Das bin ich!